alte Bäume – irgendwie faszinierend

Ich melde mich heute mal mit einem kleinen Post über alte Bäume wieder zurück.
Wir waren über Pfingsten unterwegs bei der Familie und haben eine tolle Zeit bei Hochzeit & Taufe verbracht. Um den Trubel herrum, gab es aber auch Zeit für ein paar Stunden im elterlichem Garten und für einen Spaziergang durch den Braunschweiger Bürgerpark.

Dabei habe ich mich so sehr für die alten und knorrigen Bäume begeistern können. Ich finde alte Bäume irgendwie faszinierend. Wieviel sie wohl  schon „gesehen“ haben, seit sie an diesem einen Platz stehen? Was sie erleben durften und mussten?

Der Kontrast zwischen dem knorrigen Stamm und den filigranen Blüten war einfach nur schön!

Im Verlauf des Tages, hoffe ich mal Zeit für eine Blogrunde zu finden. Doch wie das so ist, nach einem schönen Urlaub hat einen die Realität meist schneller zurück, als einem lieb ist…

Deshalb sei an dieser Stelle auch einfach mal allen Leserinnen und Lesern gedankt, die mir hier im Blog so liebe Kommentare hinterlassen!
Ich freue mich wirklich über jeden Einzelnen!!!
 Außerdem graturlieren wir Anja von Gartenbuddelei zu ihrem Gewinn beim Gartenwettbewerb!

10 Kommentare für “alte Bäume – irgendwie faszinierend

  1. 24. Mai 2013 at 08:40

    Wow! Ich liebe Bäume ja auch sehr.
    Sie sind so weise. Und geduldig, wohl gezwungenermaßen. *g*
    Die Rinden sind wirklich der Wahnsinn, was für eine alte dicke Haut!
    hihi Und auf dem 5.Bild denkt man der Baum würde sich an den Menschen lehnen, anstatt umgekehrt. Sieht toll aus!
    Und der alte Baum mit der Höhle inmitten und den zarten Blüten – einfach nur schön. *seufz*
    GLG, MAmaMia

  2. Mirror
    24. Mai 2013 at 08:45

    hi:D der baum ist wirklich wundershcön^^ wir haben vor unserm haus auch einen ziemlich alten baum stehen, eine weide*-*

    LG Mirror:P

  3. 24. Mai 2013 at 08:56

    Oh ja, da kann ich dir nur zustimmen….wenn sie sprechen könnten, was sie uns wohl erzählen würden^^

    Wunderschöne Fotos hast du gemacht!

    Liebe Grüssle
    Nova

  4. 24. Mai 2013 at 10:35

    Ein beeindruckender Baum! Ich liebe sie auch, besonders die alten knorrigen.

    Mein Freund, der Baum
    Mein Freund, der Baum, er winkt mit zarten Gesten
    mir zu, ein stilles Stündchen unter Zweigen
    mit ihm zu teilen, auch mit ihm zu schweigen.
    Gedanken schweben lautlos zu den Ästen.

    Im Schatten prüfe ich des Tages Sorgen,
    der Rinde Schorfe kitzeln meinen Rücken.
    Ein Zeichen wohl, ich sollte in das Morgen
    mit Mut und Zuversicht gelassen blicken.

    Ich spüre auch des Freundes Widerrede,
    bedanke mich und lasse ein Versprechen
    beim Geh‘n zurück. Nie solle eine Fehde
    die stumme aber echte Freundschaft brechen.

    © Ingo Baumgartner
    Aus der Sammlung Pflanzen

    Schau mal bei mir rein.
    LG lykka

  5. 24. Mai 2013 at 11:08

    Gerade so alte Bäume habe etwas sehr würdevolles an sich . Wenn man dann noch bedenkt , was sich schon vor Jahrzehnten unter solchen Bäumen ereignet hat . Hier fast um die Ecke , küßte Goethe seine Liebste unter einem herrlichen Baum .
    Aber nicht nur für Romantik sorgte so mancher alte baum , er bot auch Schutz & Geborgenheit bei Regen , Wind , … oder auch vor zu starker Sonne — naja , letzteres momentan eher selten :))) .
    Liebe Wochenendgrüße ,
    Christine

  6. 24. Mai 2013 at 15:26

    Liebe Annika,
    Bäume geben uns ach so schwachen Menschlein Kraft, Ruhe, Geborgenheit, Sicherheit, Geduld und vieles mehr, alleine nur dadurch, dass sie so ruhig stehen, gell.
    Wunderschön sind Deine Bilder und sie zeigen, dass Bäume auch eine Persönlichkeit haben.
    Liebe Grüße
    moni

  7. 24. Mai 2013 at 20:40

    Liebe Annika,

    wunderschön ist Dein Post über diesen Park und die alten Bäume. Ich liebe beides ebenfalls sehr und gehe dort gern spazieren.

    Liebe Grüße
    Jutta

  8. 24. Mai 2013 at 21:51

    Sehr schöne Aufnahmen von diesen alten Bäumen. Knorrige, alte Bäume mit Geschichte, die faszinieren mich auch. Wir haben ein paar sehr alte Obstbäume im Garten. Wenn die erzählen könnten…. 🙂
    LG Calendula

  9. 25. Mai 2013 at 23:27

    Wirklich schöne Bäume, ich finde auch, dass Bäume so eine Erhabenheit ausstrahlen…
    LG Cordula

  10. 26. Mai 2013 at 10:13

    Ach schön, dass ich auf diese Weise mal ein paar der alten Bäume wiedersehe, an denen ich häufiger als Kind mit meinen Großeltern langgelaufen bin. Später fand ich den Park recht übersichtlich, aber seinen alten Baumbestand mag ich noch immer. Deine Bilder veranlassen mich hoffentlich dazu das selbst mal wieder zu erleben …
    LG Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.