der Himmel ist wieder grün

Die warme Jahreszeit ist nun schon länger passé. Im Garten ist nun wirklich nichts mehr zu tun und so habe ich wieder ein bisschen mehr Zeit für den Blog. Bleibt nur zu hoffen, dass die Internet-Leitung stabiler läuft, als in den letzten Wochen…

Viel passiert ist in diesem Jahr. Das wichtigste für den Blog hier: Wir haben endlich wieder einen eigenen, kleinen Garten. Da ich aber im Laufe der warmen Jahreszeiten so gut wie keine Zeit fand, um zu bloggen, hab ich jetzt umso mehr, worüber ich in der kalten Jahreszeit erzählen kann. Hat doch was. 😉

Als Einstieg, dachte ich, ich zeig euch einfach mal ein paar Collagen.

Zuerst ein paar Einblicke in unseren neuen Garten:

 

Naturnah gärtnern war mir ja schon immer wichtig. Doch mit dem neuen Garten und einem tollen Gartenkonzept hat sich mein Blick nochmal gewandelt und ich schaue noch genauer auf die vielen unterschiedlichen Besucher im Garten. Hier mal einer Collage der kleinen Gäste:

Wir haben auch größere Gäste. Vögel, Frösche, Kröten, Molche… Auch sie will ich über den Winter hier im Blog mal vorstellen.

Im Zusammenhang mit dem erwähnten Gartenkonzept, haben auch diverse Anhäufungen aus Steinen und Totholz Einzug in den Garten gehalten. Warum und wieso sind ebenfalls schöne Themen für die nächste Zeit:

Ja, alles im allen, war das ein ganz tolles Gartenjahr. Denn wir haben im Januar bei Null angefangen und jetzt haben wir einen Garten, der unserer Tochter Spielraum, heimischen Tiere und Pflanzen Lebensraum und unserer Familie Ruhe, Obst und Gemüse.
Nur das Wetter meinte es nicht so gut mit unserer Region. Über 800 Liter Regen pro Quadratmeter und nur drei Tage an denen die Temperaturen über 30°C kletterten. Also so’nen richtigen Sommer stell ich mir da schon ein wenig anders vor.

Aber kann ja nur besser werden. Umso mehr freuen wir uns auf 2018.

In diesem Sinne: Auf einen inspirierenden Winter mit vielen neuen Ideen rund um den naturnahen Garten!

Ich bin wieder da und der Himmel ist wieder grün! 😉

2 Kommentare für “der Himmel ist wieder grün

  1. 26. November 2017 at 18:27

    Schön wieder von Dir zu lesen. Wir in Österreich hatten einen Bilderbuchsommer. Ich hatte allerdings eher wenig davon 🙂 Ich freue mich schon auf weitere Berichte aus dem neuen Garten.

    LG Kathrin

  2. 27. November 2017 at 09:14

    Ich freue mich auch wieder von dir zu lesen, echt schön dass du wieder da bist, und tolle Einblicke hast du mitgebracht. Sieht echt klasse aus und ich freue mich für euch das es nun endlich mit dem eigenen Garten geklappt hat. Kann mir sehr gut vorstellen wie gut es tut, wenn dann das Wetter mitspielt. Wenn ich das mit der Masse des Niederschlags lese…weia, davon könnten wir was gebrauchen. Hier hat es seit Monaten nicht mehr richtig geregnet, die Auffangbecken sind runter und es wurde in den Sommermonaten in einigen Gemeinden auch schon für ein paar Nachtstunden das Wasser abgestellt.

    Jedenfalls freue ich mich auch dann mehr von deinen Projekten zu lesen und wünsche erstmal einen tollen Wochenstart.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.