alle Beiträge mit Schlagwort \" Winter \" anzeigen

ein ganz besonderer Sonnenuntergang

… war das vor ein paar Tagen für mich. Es war der erste, den ich ganz bewusst meiner Tochter gezeigt habe. Ich hätte selbst gar nicht erwartet, dass sie mit 18 Monaten das so wahr nimmt und ganz offensichtlich genießt. Es war wunderschön.

Sie hat sich das Naturschauspiel ganz entspannt von Anfang bis Ende angeschaut und zum Schluss sogar der Sonne gewunken. Danach sind wir nach Hause und ab ins Bett. Ich glaube, sie hat in dieser Nacht vom Sonnenuntergang geträumt. 🙂

 

Winter adé!

Heute nehme ich auf einen Spaziergang mit, wie ich ihn bisher nur hier in der Prignitz erlebt habe. Genau genommen sind die Fotos in den letzten drei Tagen entstanden. Denn seitdem ist endlich wieder schönes Wetter bei uns angesagt.

Ich gehe bei sonnigem Wetter am liebsten an den Deich, denn da gibt es immer etwas zu sehen. Wenn aber im Winter der Ostwind pustet, dann ist das kaum möglich, weil es sich dort dann besonders kalt anfühlt. 

Wintersonne

Da es in diesem Jahr bisher irgendwie nicht sooo viele sonnige Tage gab, war mir einfach danach mal die lichten Momente in einem Fotopost zusammen zu fassen. Achtung: Bilderflut! 😉

Monatsbäume – Januar

Heute ist es soweit. Der erste Beitrag zum Fotoprojekt „Monatsbäume 2017“

Wenn ihr mitmachen möchtet, findet ihr hier die Beschreibung zum Projekt und dem Gedanken dahinter.

Ich freue mich sehr über eure Beiträge!

 

Meine beiden Lieblingsbäume hier im Ort stehen fest. Einer davon steht im Garten hinter dem Haus und einer kleinen Spazierrunde rund ums Dorf. Beide mag ich deshalb so gerne, weil sie aufgrund ihres starken Stammes und der dicken Äste so etwas Beschützendes ausstrahlen.

Winterspaziergang durch’s Künstlerdorf

Heute gibt es eine kleine Bilderserie, die bereits am 7. Januar diesen Jahres entstanden ist. Es war ein herrlich frostiger Wintertag und im und um unser Dorf gab es so viel Schönes zu sehen, dass ich euch das nicht vorenthalten will.

An dem Tag waren wir gleich drei mal draußen. Und so seht ihr Bilder von unserer morgendlichen Runde, einige Details aus der sonnigen Mittagszeit und zum Abschluss ein paar Fotos vom späten Nachmittag im Garten. Viel Spaß:

winterliche Melancholie

Heute – ui am Freitag den 13. … – melde ich mich hier endlich mal zurück. So ein Leben mit Kleinkind lässt nicht wirklich viel Zeit für’s Bloggen. 😉

Aber da ich zu Weihnachten neuen Speicherplatz für den Blog bekommen habe, werde ich öfters Mal Fotobeiträge einstellen.

Bauernweisheit für Februar – Zitat im Bild #2

Das Bild ist aus dem Archiv, aber auch in diesem Jahr haben sich die Katzen bereits gemütlich in den Gärten gesonnt. Ob sich die Bauernweisheit bestätigt? Der Vorfrühling wird durch die Blüte des Haselstrauches eingeleitet, was durchschnittlich um den 17.2. herum passiert. So richtig blühen die Haselsträucher bei uns aber noch nicht und es immerhin schon 27.2. Ich bin gespannt…

faszinierend natürlich – 2014/6

Das der Frühling in diesem Jahr früher Einzug gehalten hat, dürfte wohl den meisten schon aufgefallen sein. Trotzdem fasziniert mich das gerade immer noch, WIE früh alles dieses Jahr in Fahrt kommt.

Ich glaube, man kann schon jetzt ohne zu lügen sagen / singen: „Alle Vögel sind schon da….“ Auch die Bienen schwirren durch den Garten und sind froh, über die Nektar-reichen Krokusblüten.