Schlagwort: Prignitz

sonniger Aprilmorgen

Was macht man im April morgens um halb 8? Einen Spaziergang, zumindest wenn die Sonne dann schon so ein gigantisches Licht bereithält. Hier kommen eine ganze Reihe Aufnahmen gegen die aufgehende Sonne und einen leichten Nebeldunst:

Osterausflug ins Storchendorf Rühstädt

Der Ostersonntag war grau und verregnet. Der Ostermontag nicht. Also haben wir am Montag einen kleinen Ausflug gemacht, um etwas Sonne zu tanken und mal rauszukommen. Wenn ihr wollt, nehme ich euch jetzt mal kurz mit ins Storchendorf Rühstädt in der Prignitz…weiterlesen;

ein ganz besonderer Sonnenuntergang

… war das vor ein paar Tagen für mich. Es war der erste, den ich ganz bewusst meiner Tochter gezeigt habe. Ich hätte selbst gar nicht erwartet, dass sie mit 18 Monaten das so wahr nimmt und ganz offensichtlich genießt.weiterlesen;

Winter adé!

Heute nehme ich auf einen Spaziergang mit, wie ich ihn bisher nur hier in der Prignitz erlebt habe. Genau genommen sind die Fotos in den letzten drei Tagen entstanden. Denn seitdem ist endlich wieder schönes Wetter bei uns angesagt. Ichweiterlesen;