mit Liebe gemacht

Logo_mLg… sind die meisten selbst hergestellten Werke.

Was macht ihr gerne? Kochen, nähen, fotografieren, basteln, tischlern, bauen, konstruieren … ?
Bei vielen Hobbys entstehen so viele wunderschöne und individuelle Werke. Eben weil sie mit Liebe und Hingabe gemacht werden.

Wer würde abstreiten, dass eine mit Liebe gekochte Suppe nicht um ein vielfaches besser schmeckt als eine gekaufte?

So wenig, wie wir immer meinen, machen wir gar nicht selbst. Eigentlich ist es schon eine ganze Menge. Jeder hat seine eigenen Talente und Vorlieben. Zusammengenommen hätten wir wahrscheinlich einen schier unerschöpflichen Schatz.

Diesen Schatz möchte ich gerne bergen bzw. sichtbar machen.

das Projekt

Jeden Freitag werde ich irgendetwas zeigen, was ich selbst gemacht habe. Lecker gekocht collage1blogoder gebacken, etwas praktisches für den Garten konstruiert, besondere Fotos… Ich weiß selbst noch nicht, was es genau wird.

Euch lade ich ein mitzumachen und ebenfalls jeden Freitag etwas von euren Werken in eurem Blog zu zeigen. Alles ist möglich, solang es nur “selbst & mit Liebe gemacht” ist. Ich bin sehr gespannt, was es zu sehen gibt.

Die Aufgabenstellung ist bewusst so offen gehalten, um einfach mal die unterschiedlichen Interessen zu bündeln und auf einen Nenner zu bringen.

Es gibt soviel zu entdecken. Erzählt es weiter und lasst uns zusammen auf eine kreative Reise gehen!

Mitmachmöglichkeit für alle die etwas zeigen möchten, aber keinen eigenen Blog haben: Schickt mir eure Bilder und ein paar Zeilen per E-Mail zu und ich binde sie in den nächsten Beitrag mit ein.

Für alle die sich nicht trauen beim Projekt mitzumachen, weil sie es nicht jede Woche schaffen: Ich freue mich über jeden Beitrag, auch wenn du gelegentlich beim Projekt aussetzt oder auch nur sporadisch mitmachst. Es geht darum, schöne Ideen und Anregungen zu sammeln und das ganze mit Spaß. Also ganz ohne Zwang! ♡

Archiv

zu unseren Projektbeiträgen

alle eingereichten Ideen und Beiträge

Ich wünsche viel Spaß beim Stöbern und hoffe ihr lasst euch inspirieren:

Bilderrahmen (+eine Krippe mit gestrickten Figuren)

dekorative Ordnungshüter von Sigrun

Weinflaschen als Geschenk von Frau Sonnenhut

Türkranz in Artischockentechnik von Jutta

gestrickte Babykleidung von Marie

Grußkarten für Weihnachten von Frau Sonnenhut

Sitzkissen in Strickfilztechnik von Sigrun

Blumenbild aus Modeliermasse von Jutta

Recycling-Vogelfutterhäuschen (+Perlenengel & Sterne)

korbflechten gezeigt von Marie

natürlich gestaltete Adventskränze & Gestecke von Sigrun und auch von uns

handgearbeitete Weihnachtsgrußkarten von Jutta

Buchenländer Nussmakronen von Frau Sonnenhut

Vogelfutter von Sigrun

Strickmützen von Jutta

Weihnachtszauber-Herzen von Jutta K.

Stoffdeko-Elemente von Frau Sonnenhut

Saatgut-Ordnungs-System

Wandbilder mit Servietten-Technik von Jutta

Origami-Stern von Sigrun

Butterplätzchen von Jutta K.

3 comments for “mit Liebe gemacht

  1. 21. November 2013 at 19:01

    Liebe Annika,

    eigentlich wollte ich ja an keinem Projekt mehr teilnehmen, aber hier kann ich einfach nicht widerstehen. Meine Schränke sind ja voll mit Selbstgemachtem. Einiges habe ich natürlich auch schon verschenkt, aber es kommt ja immer wieder etwas Neues dazu.

    Liebe Grüße
    Jutta

  2. 14. Dezember 2013 at 18:55

    Ich mache freitags bis jetzt immer Makro und Blumen. Da wollte ich ja eigentl auch mal bei dir was posten. Nun macht Sabine kein Makro mehr und andere sind montags/mittwochs… Selbstgemacht, kreativ, tutorials solche Dinge gab oder gibt es auch schon, aber da weiss ich jetzt nur creadienstag aus dem Kopf. Auf jeden Fall finde ich die Idee prinzipiell schön und nett, weil die Kreativlinge ihre Stücke zeigen und die Zuschauer eine Inspiration erhalten. Wichtig wäre vlt. noch die Frage: Muss ICH die Erschafferin des Werks sein oder reicht es etwas Selbstgemachtes zu zeigen, wie z.B. urban knitting?
    Ich wünsche Dir ein wunderbar gemütliches 3. Adventswochenende, Wieczora (◔‿◔)

    • Annika
      Annika
      20. Dezember 2013 at 09:24

      Hallo Wiecorza,
      du musst nicht zwingend die Erschafferin sein. Aber du solltest auf eventuelle Nachfrage auch sagen können, wie „das“ entstanden ist und was man dafür braucht.
      Wichtig ist, dass es selbstgemachte Dinge von ganz „normalen“ Menschen sind. Das Projekt soll ja aufzeigen, wie viele Dinge wir selbst machen können.
      Das ein ausgebildeter Tischler einen Schrank bauen kann, ist mir klar. Aber wenn jemand ohne Ausbildung eine schöne Idee dazu hat, passt es wieder zum Projekt.

      Ich hoffe deine Frage ist damit ausreichend beantwortet.

      Freue mich, wenn du auch mitmachst.

      Liebe Grüße,
      Annika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.