Bauernweisheit für Februar – Zitat im Bild #6

Viel Nebel im Februar, viel Regen das ganze Jahr.

 

 

 

Lassen wir uns überraschen. Das Foto ist zwar vom 3. Februar und bisher gab es in diesem Monat nur solche Tage, aber drei von 28 sind ja noch nicht viel. 😉 Es ist also alles offen.

Außerdem habe ich ja schon öfters erwähnt, dass man eigentlich die Region kennen müsste, aus der die Bauernweisheit stammt. Bei uns ist sehr oft nebelig. Demnach dürfte es hier wohl nur regnerische Sommer geben.

Auf dem Foto seht ihr die Löcknitz. Der Fluss fließt an unserem Dorf vorbei und begrenzt den Garten hinterm Haus.

 

 

 

Ihr findet übrigens im Menu unter Natur / Wetter alle bisherigen Bauernweisheiten in Zitat-im-Bild-Form.

 

 

Blog Projekt Zitat im BildHier im grünen Himmel hatte ich schon gelegentlich mal Bauernweisheiten gepostet, weil ich die Sprüche zum einen interessant finde (bestätigt sich die Regel?) zum anderen mag ich Zitate und Anekdoten, wenn sie in Reimform gebracht wurden.

Nun hab ich bei Nova in ihrem Blog rund um Casa Nova & Teneriffa  schon oft das Projekt „Zitat im Bild“ gesehen und finde, dass das die perfekte „Verpackung“ für die Bauernweisheiten ist.

PS: An alle die Spaß an Fotoprojekten haben: Schaut doch mal HIER. Würde mich freuen, wenn ihr mitmacht. Immer am letzten Samstag im Monat.

15 Kommentare für “Bauernweisheit für Februar – Zitat im Bild #6

  1. 4. Februar 2017 at 08:01

    Oh oh…da drücke ich mal die Daumen das es nicht so kommt, auch wenn ich die Aufnahme ganz toll finde. Sieht so mystisch aus, ich kann dabei träumen d.h. habe gleich Melodien im Ohr.

    Wichtig sind solche Tage auch für die Natur, allerdings nicht ständig, das kann dann doch auch demprimieren.

    Danke dir vielmals dafür und dass du wieder mit dabei bist. Wünsche dir ein superschönes Wochenende und versuche mal die Sonne hervorzulocken 😉

    Herzliche Grüsse

    N☼va

  2. eva
    4. Februar 2017 at 08:44

    Ohh, was ist es bei Dir so nebelig. Wir hatten gestern so schöne Sonne. Heute gehe ich jetzt mal meinen Monatsbaum fotografieren, wenn wir laufen.

    Ich steige dann halt erst im Februar ein und hoffe, dass da auch in Ordnung ist.

    Mit ganz lieben Grüßen Eva

    • Annika
      Annika
      4. Februar 2017 at 09:44

      Hallo Eva,selbstverständlich kannst du im Februar bei den Monatsbäumen mit einsteigen. Ich freue mich!

      Sonne ist hier bei uns derzeit Mangelware… Deshalb freue ich mich auch gerade über alle Blogbeiträge, die sonnigen auf Spaziergängen gemacht wurden.

      Liebe Grüße, Annika

  3. 4. Februar 2017 at 09:34

    och nöö, da hoff ich aber auch mal, dass Dein Spruch nicht zutreffen wird 🙂
    liebe Grüße

  4. Paula
    4. Februar 2017 at 09:51

    Liebe Annika,

    da kann ich ja mal hoffen, wir hatten nur am Anfang einen Tag Nebel, sonst nicht. Dafür war es zur Maria Lichtmess sehr freundlich. Also würde es bedeuten, der Winter hält sich noch sehr lange. Ich hätte aber lieber nicht so spät den Frühling.
    Spruch und Bild passen fein zusammen.

    Wünsche dir ein schönes, sonniges Wochenende
    Paula

  5. 4. Februar 2017 at 09:58

    Hallo liebe Annika,
    was für ein schönes Foto, so richtig geheimnisvoll.
    So sieht es bei uns auch oft am Kanal aus, hab es auch schon ein paar Mal fotografiert.
    Wollen wir mal hoffen das es in diesem Jahr nicht so viel regnet, klar für die Natur ist es wichtig, aber zu viel ist auch nicht gut.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir
    Liebe Grüße
    Biggi

  6. 4. Februar 2017 at 10:15

    Liebe Annika,
    da hast du wirklich das ganze Grau des Winters eingefangen,
    ein tolles sehr aussagekräftiges Foto….und mit der Bauernregel ergänzt.
    Passt toll zu meinem Post….
    Da bin ich ja mal gespannt ob diese Bauernregel sich erfüllt…
    Danke dir immer wieder für die Weitergabe und schöne Illustration,
    herzliche Grüße
    von Monika*

  7. 4. Februar 2017 at 11:22

    Oh weia, da kann ich dir nur wünschen, dass die Bauernregel nicht zutrifft. Das letzte Jahr war im Frühjahr und Sommer schon viel zu nass und hat uns herbe Verluste bei den Insekten und Vogelbruten beschert.
    Aber das Bild und die Bauernregel passen perfekt zusammen.

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

  8. 4. Februar 2017 at 11:51

    Hallo liebe Annika,

    Bauernregeln faszinieren, bieten sie doch von Generation zu Generation gesammeltes Wissen. Dein Nebelbild mit dem Spruch wirkt wie? Ich überlege… einerseits romantisch verklärt, durch die Landschaft aber auch düster und unheilverkündend. Also genau die passende Bildaussage zum Text.

    Die neblige Landschaft mag ich übrigens sehr, was nicht jedermanns Sache ist.

    Du bietest eine Aktion an? Da muss ich gucken …

    Und nun noch schnell ein ebenso angenehmes Wochenende gewünscht, bevor ich weiterreise zum nächsten ZiB,
    herzliche Grüßle von Heidrun

  9. 4. Februar 2017 at 14:14

    Uhiii, das sieht ja grau aus, aber das Bild hat was. Hoffentlich trifft die Bauernweisheit nicht ein, aber zwischen Nord und Süd ist ja noch ein Unterschied. Ich denke positiv.
    Lieben Gruß zum Wochenende, Klärchen

  10. 4. Februar 2017 at 18:53

    …bei uns hält es sich im Februar bisher die Waage, liebe Annika,
    mit Sonne und Nebel…und das darf gerne so bleiben, denn ganz ohne Regen wäre der Sommer auch nichts, also bitte schön ausgeglichen ;-),

    liebe grüße Birgitt

  11. 4. Februar 2017 at 18:55

    Ohje, bei so einem Wetter muss man ja aufpassen, dass einem die guten Laune nicht verloren geht. Ich hoffe, du hast deine noch, liebe Annika *zwinker*. Da drück ich mal schnell die Daumen, dass noch einige sonnige Tage nachkommen und die Aussichten auf ein schönes Jahr etwas besser werden.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

  12. 4. Februar 2017 at 19:11

    Hallo Annika, schön das du ach bei mir vorbei geschaut hast. 🙂 wir hier im Süden Österreichs sagen „Bauernregel“ und noch heute lebt die ältere Generation damit. Würde alles so passieren was solche Weisheiten aussagen, dann können wir uns warm anziehen :-)) Bisher hatten wir erst einen Nebeltag, lassen wir uns also überraschen was kommen wird.
    herzlichst AnnA

  13. 5. Februar 2017 at 00:10

    Na das sind ja Aussichten …………..
    ABER: Manchmal kommt es anders ……
    Liebe Grüße, ZamJu

  14. 5. Februar 2017 at 11:22

    Lassen wir uns überraschen, ob die Bauernregel zutreffen wir oder nicht, aber zum Glück stehen wir erst Anfang des Monats, da kann sich noch viel tun.
    Heute haben wir auf jeden Fall Sonnenschein und blauen Himmel.

    Dein Foto zeigt aber auch, dass der Nebel durchaus seinen Reiz haben kann. 🙂

    Liebe Grüße und hab einen schönen Sonntag
    Christa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.