Seeadler – eine spannende Begegnung

Vor zwei Tagen habe ich mal wieder einen ausgiebigen Spaziergang gemacht und dabei eine wunderbare Beobachtung machen dürfen.

Auf einer verschneiten Kuhweide waren – noch weit entfernt – riesige Vögel zu sehen. Ich habe ein paar Aufnahmen gemacht, nicht sehr scharf, aber ausreichend um mit Hilfe des Internets zu erfahren, dass es sich dabei um Seeadler, genauer um jugendliche Seeadler gehandelt hat. Dieses Erlebnis hab ich zum Anlass genommen, mich mal etwas zu den beeindruckenden Tieren zu belesen.

Für euch hab ich nun einige Infos zusammengeschrieben und die Fotos bestmöglichst zusammengestellt, sowie um eine Aufnahme von Astrid Götze-Happe  / pixelio.de ergänzt.

Seeadler – Haliaeetus albicilla

Der Seeadler ist der größte Greifvogel in Mitteleuropa und gehört zur Familie der Habichtartigen.
Seine Körperlänge beträgt 69 – 92 cm und seine Flügelspannweite beträgt bis zu 260cm.
Ihr Körperbau ist auffällig kräftig, ebenso ihr gebogener Schnabel.

Ihr Lebensraum ist an Flüsse, große Seen oder Küsten gebunden.

Seeadler brüten nur ein mal im Jahr zwei Eier, die Brutzeit liegt zwischen Februar und August.
In einer Doku habe ich mal gesehen, dass sie wohl sehr empfindlich auf Störungen während der Brutzeit reagieren. Sie reagieren dann mit Brutabbruch, was unweigerlich dazu führt, dass das gestörte Paar in dem Jahr gar keinen Nachwuchs bekommt. Also bitte nicht zu neugierig sein, solltet ihr einem Adlerhorst mal näher kommen!

Seeadler fangen überhaupt erst im Alter von 4 Jahren an zu brüten, die Paare bleiben ein Leben lang zusammen.

Seeadler ernähren sich überwiegend von Fischen, Wasservögeln und Aas. Selten erbeutet er sich auch mal andere, lebende Kleinsäuger.

Um 1900 war der Seeadler durch den Einsatz von Insektiziden und Verfolgung fast ausgerottet. Heute gibt es in Deutschland, dank intensiver Schutzmaßnahmen wieder rund 580 Brutpaare.

 

Auf meinen Fotos dürfte es sich um die Seeadler-Jugend handeln. a.) Verrät es ihr Federkleid. Erst mit etwa 5 Jahren haben sie ihr richtiges Erwachsenen-Kleid. b.) Ist es eher ungewöhnlich, dass sie sich so versammeln. In einem Kommentar in der ID-Group auf Facebook, hat jemand beschrieben, dass er das auch mal beobachtet hat und es sich da um immature Adler gehandelt hat, die wahrscheinlich auf der Suche nach neuen Revieren waren.

Super spannend und für mich genau das richtige, dass ich sowas nun fast vor der Haustür beobachten kann.

Ich hoffe euch hat es auch gefallen.

 

2 Kommentare für “Seeadler – eine spannende Begegnung

  1. 20. Januar 2017 at 20:08

    …schön, dass du sie so nah beobachten kannst, liebe Annika,
    diese schönen Tiere…vielleicht bleiben sie ja dort und du kannst sie immer wieder mal sehen…bei unserem letzten Ostseeurlaub konnte ich mal ein Paar beobachten…faszinierend,

    liebe Grüße Birgitt

  2. 21. Januar 2017 at 19:15

    Ohhh jetzt hab ich kullerrunde Augen. Ich liebe diese herrlichen Vögel. Leider hab ich sie erst 2 mal in freier Natur gesehen.
    Liebe Grüße und vielen Dank fürs zeigen
    Sylvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.