mit Liebe gemacht – Februar 2014

mlg_Logo2014_250pxNa klar, Weihnachten ist vorbei und solche Deko mag auch ich nun nicht mehr sehen. Aber so totaler Frühling… Danach ist mir auch irgendwie noch nicht. Also habe ich mir etwas überlegt und einiges an Materialien kombiniert um in der Deko den Übergang vom Winter zum Frühling darzustellen.

Entstanden ist eine kleine Landschaft in einer großen Obstschale.

Tischdeko wenn der Winter noch nicht weg, der Frühling aber auch noch nicht da ist 😉

Tischdeko_Winter_Frühling2

 

Neben der blattförmigen Schale habe ich noch verschiedenste Steine (echte & Glas), ein Stück Baumrinde, 1 Schneckenhaus und zwei Hyazinthen verwendet.

Die kleinen, durchsichtigen Glaskiesel symbolisieren den Winter – den Schnee, das Eis… Die Hyazinthen stehen natürlich für den Frühling und das Leben.
Das Rindenstück wurde so integriert, dass es eine Art Höhle darstellt. Bei näherer Betrachtung kann man in der Höhle ein kleinen Schatz entdecken.

Tischdeko_Winter_Frühling3

 

Da die Hyazinthen in sehr winzigen – dafür aber gut versteckten – Gefäßen stehen, gieße ich sie fast jeden Tag.

Abends stell ich ein kleines Teelicht mit in die Schale und es ergibt sich nochmal ein ganz anderer Eindruck des Ganzen.

Tischdeko_Winter_Frühling1

 

 

 

So, das war der erste „mit-Liebe-gemacht“-Beitrag im neuen Monats-Rhytmus. Der nächste Termin ist der 02. März 2014.

2 comments for “mit Liebe gemacht – Februar 2014

  1. 3. Februar 2014 at 10:11

    Das haste wirklich mit Liebe gemacht und stelle ich mir supergemütlich vor wenn am Abend die Kerze brennt

    Eine tolle Idee sich so eine schöne Deko auf den Tisch zu zaubern.

    Liebe Grüssle

    Nova

  2. 3. Februar 2014 at 10:39

    Wirklich sehr gelungen und trifft genau die Zeit „nach Winter- vor Frühling“. Ich liebe diese Art Tischdeko mit natürlichen, jahreszeitlichen Komponenten.

    Hejdå
    Beate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.