faszinierend natürlich – 2014/5

Logo_FNNFHeute habe ich für euch Fotos aus der Prignitz und dem Treptower Park im Gepäck.
Der Vorfrühling ist definitiv da. Nicht nur Schneeglöckchen und Haselsträucher blühen bereits in vollen Zügen.

Bei uns im Park gibt es eine kleine versteckte Ecke in der Unmengen an Krokussen Jahr für Jahr blühen. In diesem Jahr stehen sie bereits jetzt – Mitte Februar- in voller Blüte:

fnnf-2014-5-D

Die Krokusse habe ich bei schönstem Sonnenschein am Karpfenteich fotografiert. Die Sonne hat nicht nur mir gut gefallen:

fnnf-2014-5-E

Aus der Prignitz habe ich euch die folgenden drei Bilder mitgebracht. Was mich daran besonders fasziniert, ist der weite Blick, der mir hier in der Großstadt absolut fehlt:

fnnf-2014-5-C fnnf-2014-5-A fnnf-2014-5-B

Ich hoffe die Fotos haben auch euch gefallen.

Liebe Grüße,

Annika

4 Kommentare für “faszinierend natürlich – 2014/5

  1. 21. Februar 2014 at 15:01

    …ja der Frühling ist da, liebe Annika,
    und wir hatten schon erfreulich viele sonnige Tage in diesem Februar…ich genieße das sehr…
    schöne Bilder hast du mitgebracht,

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß von Birgitt

  2. 22. Februar 2014 at 18:30

    Das sind ja schöne Bilder! Herrlich, wenn man mit offenen Augen durch die Natur geht , kann man so schöne Sachen entdecken!

  3. 23. Februar 2014 at 07:46

    Tolle Fotos liebe Annika. Da hat der Spaziergang bei solch schönem Wetter bestimmt gut getan. Einfach klasse wenn alles so blüht und ich hoffe nur dass nicht noch ein Kälteeinbruch kommt der viele Knospen zerstört.

    Hab einen schönen Sonntag und herzliche Grüsse

    Nova

  4. 25. Februar 2014 at 08:42

    Ist schon herrlich, wie alles anfängt zu grünen und zu blühen. Ich muss für die Weitsicht zwar nicht raus fahren, aber den Berg hoch :-). Diese Maulwurfshügel haben wir derzeit auch in Massen, eigentlich nicht nur hügel, sie scheinen ganze Burgen zu bauen.
    Meinen Beitrag zum Projekt findest du hier http://blechi-b.de/wordpress/?p=14295.

    Tschüssi Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.