„Marzipan“-Kartoffeln & Mandelpralinen

Heute habe ich eine Weihnachtssüßigkeit im Gepäck, die ich gestern ausprobiert und für wiederholenswert eingestuft habe. Sicherlich eine ziemlich süße und kalorienreiche Leckerei, aber wen stört das schon an Weihnachten? 😉

„Marzipan“-Kartoffeln & Mandelpralinen

Ich wollte die ganze Zeit schon mal Marzipan selbst machen. Das ist überhaupt nicht schwer. Es Bedarf nur 3 Zutaten: (sehr fein) gemahlene Mandeln, Puderzucker und Rosenwasser. Das ganze im Verhältnis 1:1:0,01 mischen. Das Rosenwasser beim Verkneten tropfenweise hinzugeben.

Wirklich nicht schwer. Aber wo bekommt Rosenwasser? Laut Internet wohl in der Apotheke. Im Internet habe ich auch unter einem Marzipanrezept in den Kommentaren gelesen, dass einigen die Variante mit dem Rosenwasser nicht geschmeckt hat und haben statt dessen Amaretto benutzt. Warum nicht? Mandeln + Mandellikör?

Und so habe ich mir überlegt, es eben auch mal mit Amaretto zu versuchen. Ich habe dazu eine Flasche alkoholfreien Amarettosirup gekauft. Auch auf das Überbrühen, Abziehen und Mahlen der Mandeln hatte ich gestern irgendwie keine Lust (wäre aber besser selbst zu mahlen => feiner)… Und so entstand diese schnelle Möglichkeit ohne zu backen leckere Weihnachtsleckereien herzustellen, die zumindest ähnlich wie Marzipan sind. 😉

Ich habe also gemahlene 200g Mandeln,  200g Puderzucker und einen Esslöffel Vanillezucker vermengt und dann tropfenweise meinen Amaretoo-Sirup (50ml) hinzugegeben. Das ganze musste ich einige Minuten kräftig durchkneten, aber am Ende hatte ich einen Klumpen „Marzipan“. Das Verhältnis der Hauptzutaten ist also etwas anders als beim Marzipan: 1:1:0,025.
Marzipan1

Einen kleinen Teil habe ich dann in leicht „unförmige“ Kugeln geformt und in Kakao gewälzt. Fertig waren die Marzipankartoffeln. Ich hab mich schon immer gefragt, warum Marzipankartoffeln im Handel immer kugelrund sind? Wo kommt der Name her? Was hat das mit Kartoffeln zu tun? Egal, anderes  Thema…
Marzipan2

Den Rest von meinem Marzipan habe ich zu kleineren und halbwegs gleichmäßigen Kugeln geformt. Diese wurden anschließend mit Schokolade überzogen und in gehackten Haselnüssen gewälzt. Fertig war die Eigenkreation „Mandel-Praline“.
Marzipan3

Bin gespannt, ob das mal jemand nachmachen möchte. Ich fand es sehr lecker und hab bereits einen ziemlichen Teil vertilgt

4 comments for “„Marzipan“-Kartoffeln & Mandelpralinen

  1. Avatar
    13. Dezember 2013 at 18:46

    Liebe Annika,

    ganz toll und so lecker. Du erinnerst mich daran, dass ich auch immer mal Marzipankartoffeln selber machen wollte. Eine Woche habe ich ja noch. Vielleicht probiere ich ja Dein Rezept gleich mal aus.

    Das Wetter ist schlimm im Moment, da hast Du Recht. Irgendwie will ich mich aber auch nicht so gehen lassen und so versuche ich mich mit allen möglichen Tricks mich über Wasser zu halten.

    Hier ist mein Beitrag: http://meine-hobbywelt.blogspot.de/2013/12/mit-liebe-gemacht-5-serviettentechnik.html

    Liebe Grüße
    Jutta

  2. Avatar
    13. Dezember 2013 at 19:31

    Hallo Annika,
    das ist ja eine echte Leckerei geworden. Ich mag ja auch so gerne Marzipan, aber die Kartoffeln dürfte ich dann alleine essen.
    Heute gibt es bei mir noch mal ein Beitrag zu deinem Fotoprojekt. Es ist ein Origami-Stern geworden.

    http://steinigergarten.blogspot.de/2013/12/origamistern-bascetta-falten.html

    Einen schönen 3. Advent,
    LG Sigrun

  3. Avatar
    13. Dezember 2013 at 19:57

    Liebe Annika,
    auch ich will heute einen Beitrag beisteuern, spaät, aber doch.
    Dein Rezept ist ja etwas ganz feines, und so schön dokumentiert.
    Man bekommt sofort Geschmack darauf, mhhh.

    Eine schöne Adventszeit wünscht dir
    Jutta K.

  4. Avatar
    15. Dezember 2013 at 06:37

    Boa, die Dinger sind sooo gefährlich…gefährlich lecker :-))) Da müsste ich mich ganz schön zusammenreissen und einteilen. Superklasse dass du uns ein Rezept eingestellt hast. Marzipan ist hier nämlich sehr teuer, und die könnte ich dann auch mal nachmachen.

    Danke dir dafür und hab einen wunderschönen 3.Advent

    Liebe Grüssle

    Nova

    P.S. ich hasse die Captcha mit l oder I….(großem i oder kleinem L) ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.