Garten im Herbst

Der Herbst kam in diesem Jahr wirklich sehr schnell. Wir haben schon seit Wochen kein T-Shirt-Wetter mehr. Ganz im Gegenteil. zum Fahrradfahren brauch ich früh morgens sogar schon Handschuhe.

Gestern und heute habe ich endlich mal wieder einige Stunden bei Sonnenschein im Garten arbeiten können. Das Licht ist derzeit wirklich sehr schön, wenn denn die Sonne scheint und so hat es trotz der kühlen Luft wirklich Spaß gemacht. Es waren wirklich bezaubernde Momente.Collage_SeptemberLicht

Mein Ziel war, den Garten so langsam fit für den Winter zu machen und aufzuräumen. Nur wo soll man anfangen?

Die feuchte Luft hatte leider für Mehltau an den verschiedensten Pflanzen gesorgt und auch die Freiland-Tomaten kamen nicht um die Krautfäule drum herrum.
Also habe ich erstmal jede Menge Pflanzen zurückschneiden und teilweise auch ganz entfernen müssen.

Da kam schon einiges zusammen und nichts kann davon auf den Kompost oder zum mulchen genommen werden. Ich will die Pilzsporen ja nicht für die nächste Saison beovorraten.

Trotz das jetzt die Krautfäule die Freilandtomaten (bis auf eine!) dahingerafft hat, sind wir in diesem Jahr sehr zufrieden mit der Ernte. Zu unseren diesjährigen Tomatensorten hatte ich hier schonmal etwas geschrieben. Unsere Tomaten auf der überdachten Terasse sind noch gesund und tragen noch recht viele Früchte, die ausgewachsen, aber noch grün sind. Die Kübeltomaten sind aber auch schon seit gut 10 Tagen mit einem Frostschutzfließ von einer Seite abgeschirmt.

Die Rückschnittarbeiten dauerten recht lange, da ich mir die Mühe gemacht, die ganzen Ringelblumen zurückzuschneiden, statt rauszureißen.Alles alte weg, aber bloss keine Knospe. Ich mag mich in diesem jahr gar nicht von ihnen trennen. Diese vielen gelben und orangenen Nuancen. Bei der Arbeit hab ich paralell auch noch einmal Ringelblumenblüten gesammelt, um noch mehr Salbe machen zu können. Die ist der Hit, seitdem wir sie das erste Mal vor 3 Jahren selbst gemacht haben. Wunderbar!

So sieht unser Gemüsegarten im Moment aus:

IMG_6906Dafür das es echt kalt geworden ist (vor allem die Nächte), finde ich den Garten noch recht üppig bewachsen. Wir werden sicherlich noch einiges ernten können. Die Chillipflanzen sind vorsorglich abgedeckt. Aber unter dem Fließ, bekommen sie tatsächlich noch Farbe.
Hauptsächlich gibt es derzeit Bohen zu ernten und … Obst (aber davon hab ich schon soviel geschrieben ( 1, 2).

Gemüse

Wertewochen Lebensmittel:
Wertewochen-LebensmittelIm Rahmen der Berliner Aktion, möchte ich heute auch noch kurz und speziell darauf eingehen.

Nutzgärten zu bewirtschaften war früher Gang und Gebe. Die Ernte wurde verwertet und geschätzt. Die Menschen waren dankbar, für ihre Ernte, für ihre Lebensmittel. Das Erntedankfest z.B. war früher ein deutlich größerer Festakt.
Heutzutage werden die meisten Lebensmittel im Supermarkt gekauft. Der Bezug zu ihnen hat deutlich gelitten. Das ist jedenfalls mein Empfinden.
Deshalb finde ich es sehr schön, dass mehr und mehr Menschen wieder beginnen, eigene Lebensmittel anzubauen. Und auch kleinere Misserfolge finde ich in diesem Zusammenhang durchaus positiv. Jeder der selbst gärtnert und erntet, wird wissen wie groß die Freude ist, wenn auch nur eine Frucht reif wird. Davon fliegt sicher nix einfach in die Tonne!
Erfahrungen, die die Wertschätzung von Lebensmitteln sehr stark steigern. Ein Argument, warum es meiner Meinung nach Sinn macht, Schulen und Kindergärten die Möglichkeiten zum Gärtnern geben.

2 comments for “Garten im Herbst

  1. Avatar
    29. September 2013 at 21:17

    Ich habe dieses Wochenende auch die ersten Herbstarbeiten im Garten erledigt. Obwohl der Garten heuer gar nicht voll genutzt wurde, ist doch einiges an Grünzeug zusammengekommen. Ein ganzer Hänger ist voll und ein weiterer wird wohl noch folgen, denn die Paprika habe ich vorerst noch gelassen.

    lg kathrin

  2. Avatar
    1. Oktober 2013 at 11:56

    Wie schaffst du es, dass dein Garten noch immer so bunt aussieht? Bei mir ist alles schon recht welk 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.