Das ABC der Natur – H, wie…

SONY DSC… Hagebutten!

Nicht nur, das ihr leuchtendes Rot immer wieder schöne Akzente in der Natur setzt, auch kulinarisch sind sie vielseitig.
Doch mit meinem heutigem Projektbeitrag beschränke ich mich auf ihr Aussehen:

ABC-Ha ABC-Hb-560x373 ABC-Hc ABC-Hd ABC-He

Seit ein paar Tagen ist es im grünen Himmel wieder möglich, die Fotos in einer Lightbox anzuschauen und dort durchzublättern. Einfach ein Bild anklicken.

Bin gespannt ob noch jemand Hagebutten gewählt hat? Mir selbst sind ansonsten noch Himbeeren oder Hortensien in den SInn gekommen, aber da hatte ich keine vernünftigen Fotos zur Hand.

Ich freu mich schon auf heute Abend, denn dann werde ich es mir mit einem Hagebuttentee so richtig gemütlich machen und einen ausgedehnten Blogspaziergang machen. Leider kam ich dazu in den letzten Tagen nicht so wirklich.

Bis dahin seid alle lieb gegrüßt,

Annika

5 comments for “Das ABC der Natur – H, wie…

  1. 12. September 2013 at 09:37

    Hallo Annika,
    in Franken haben uns die Hagebutten oft begleitet. Bei Wanderungen leuchteten Sie an Feldrändern neben Schlehenbüschen und waren schon ein tolles Fotoobjekt, obwohl ich noch kein Blog hatte. Eine sehr stachelige Angelegenheit, wenn man welche ernten möchte. Zu mehr als Tee hat es dann immer nicht gereicht. Wir hatten uns sogar an die Krapfen (Pfannkuchen) mit Hiffenmark gewöhnt. Das ist die fränkische Antwort auf Pfannkuchen mit Pflaumenmus…..oder Berliner…oder wie es auch immer Deutschlandweit heißen mag.

    LG Sigrun

  2. 12. September 2013 at 19:07

    Liebe Annika,

    ganz toll, dass Du die Hagebutten ausgewählt hast. Ich glaube auch, Du bist die einzige. Sie bringen mit ihren leuchtend roten Früchten noch einmal richtig Farbe ins Bild. Ich habe mir jetzt auch zwei Rosen bestellt, deren Früchte ich dann verarbeiten kann. Das wird zwar noch ein wenig dauern, aber ich freue mich schon darauf.

    Vielen Dank für Deinen wunderschönen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

  3. 12. September 2013 at 22:18

    Hagebutten sind ein untrügliches Zeichen für den Herbst.

    lg kathrin

  4. 13. September 2013 at 09:12

    Hallo Annika,
    deine Hagebutten lachen einen so richtig an!
    Wenn man sie anschaut, freut man sich über den Herbst.
    Meine Rosen gehören anscheinend alle zu solchen, die keine Hagebutten bilden. Habe damals beim Kauf nicht darauf geachtet. Schade.
    Liebe Grüße
    Uschi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.