Direktsaaten vor den Eisheiligen

Der Monat März ist für viele Gärtner/innen ja so eine Art Startschuss in die neue Saison. Jetzt geht es richtig los. Himmel, was man nun nicht alles aussäen kann und muss…
Draußen ist es teilweise noch sehr kalt, bis hin zu frostigen Nächten. Also wird das meiste in diesem Monat in Töpfen und Schalen ausgesät und in Fensterbank und / oder Gewächshaus vorgezogen. Die Eisheiligen (Mitte Mai) werden sehnsüchtig erwartet.

Ich weiß nicht, wie es bei euch ist. Aber bei uns sind die Plätze für Voranzuchten begrenzt, sehr begrenzt sogar. 

Was kann vor den Eisheiligen direkt ausgesät werden?

FEBRUAR

Gemüse: Puffbohnen, Feldsalat (E), Frühlingszwiebeln (E), Möhren (E), Rettich, Pastinaken (E), Erbsen (auf Sorte achten!)

Kräuter: Petersilie,

Blumen:


MÄRZ 

Gemüse: Butterkohl (E), Rotkohl (E), Puffbohnen, Schalerbsen, Lauchzwiebeln, Mangold (E), Möhren, Pastinaken, Feldsalat, Pflück- und Schnittsalate, Rucola, Rettich, Schwarzwurzeln, Spinat, Stielmus (E), Zwiebeln (Saat & Steck),

Kräuter: Petersilie, Borretsch (M), Brunnenkresse, Kamille, Kerbel, Knolau (E), Sauerampfer (E), Senf (E)

Blumen: Atlasblume, Goldmohn (E), Kornblumen (M), Ringelblumen, Rittersporn, Schleierkraut (M), Sommerazalee (M), Wicken, Ziergräser (E)

APRIL

Gemüse: Amaranth (E), Butterkohl, Kohlrabi, Rosenkohl, Rotkohl, Weißkohl, Wirsing, Puffbohnen, Schalerbsen, Mark- & Zuckererbsen, Lauchzwiebeln, Porree, Mairüben, Möhren, Mangold, Pastinaken, Pflück- und Schnittsalate, Bindesalat, Eis- und Kopfsalat, Rucola, Radieschen, Rettich, Rote Beete(M), Schwarzwurzeln, Spinat, Zwiebeln (Saat),

Kräuter: Petersilie, Bohnenkraut, Borretsch, Brunnenkresse, Dill, Dost (E), Gartenkresse, Kerbel, Knoblauch (stecken), Knolauch, Salbei (E), Sauerampfer, Schnittlauch, Senf, Ysop, Winterhckenzwiebel (Monatsanfang)

Blumen: Astern, Atlasblume, Bechermalve, Fuchsschwanz (E), Flockenblume, Jungfer im Grünen, Kapuzinerkresse, Kornblumen, Löwenmäulchen, Lupinen,Mittagsblumen (E), Ringelblumen, Schleierkraut, Schleifenblume, Schöngesicht, Sommerazalee, Sonnenblumen, Steinkraut (E),Wicken, Wucherblume (E), Ziergräser, Zinnien

MAI (vor Monatsmitte)

Gemüse:  Amaranth, Brokkoli, Kohlrabi, Rosenkohl, Busch-, Soja- und Stangenbohnen, Schal-, Mark- & Zuckererbsen, Lauchzwiebeln, Mairübe, Möhren, Mangold, Pflück- und Schnittsalate, Bindesalat, Kopf- und Eissalat, Rucola, Spinat, Radieschen, Rettich, Rote Beete, Pastinaken

Kräuter: Petersilie, Bohnenkraut (einj.), Dill, Dost, Gartenkresse, Kerbel, Knoblauch (stecken), Knolau, Pfefferminze, Salbei, Schnittlauch, Senf

Blumen: Astern, Bienenfreund (Phacelia), Flockenblume, Fuchsschwanz, Gartennelke, Jungfer im Grünen, Kapuzinerkresse, Kornblumen (M), Levkojen, Löwenmaul, Lupinen, Mandelröschen, Nemesie, Portulak, Ringelblumen, Schleierkraut, Schöngesicht, Sommerazalee (M), Sonnenblume, Stockrose, Strohblume, Tagetes, Wucherblume, Zinnie


Seht diese Übersicht als Anregung. Gerade bei den Gemüsevorschlägen, sollte die jeweilige Sorte und ihre Ansprüche mit berücksichtigt werden.
Bei einigen Direkt-Aussaten sollte eventuell trotzdem mit Frostschutzvliesen oder Folientunneln gearbeitet werden.


Das (M) und das (E) bedeutet, dass mit der Aussaat bis Mitte bzw. Ende des Monats gewartet werden sollte.

Ein weiterer Aspekt an der frühzeitigen Direktsaat ist bei uns auch, dass unser Boden nicht der allerbeste ist und die Pflanzen eine recht lange Entwicklungszeit haben. Unser Boden ist außerdem sehr sandig und unseren Erfahrungen nach, haben hier viele Jungpflanzen Schwierigkeiten „Fuss zu fassen“, wenn sie vereinzelt bzw. ausgepflanzt werden.

3 Kommentare für “Direktsaaten vor den Eisheiligen

  1. Uwe
    1. März 2013 at 19:44

    Das ist schon mal eine sehr schöne Aufzählung. Mais, also den Zuckermais würde ich auch nicht vor den Eisheiligen ausbringen. Wäre schade um die schönen Pflänzchen.

    Gruß Uwe

  2. Britta
    1. März 2013 at 21:35

    Das ist doch mal eine super Aufstellung, vielen Dank dafür!!!

    Mohn (Klatsch) kann man angeblich auch schon im Januar aussäen, habe ich mal gelesen (und notiert!)

    Dürfte ich auf diesen Thread bei mir im Block verweisen?

    Liebe Grüße und frohe Aussaat
    Britta

  3. Anonymous
    2. März 2013 at 23:13

    mohn kannste im herbst, frühwinter, also immer aussähen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.