Stunde der Wintervögel 2012

Bereits im letzten Jahr habe ich von der „Stunde der Wintervögel“ berichtet. Eine wirklich spannende Sache. An diesem Wochenende ist es wieder soweit.
Der NABU lädt alle Naturfreunde ein, an dieser Langzeitstudie teilzunehmen.

Wer die Zeit findet, sollte sich unbedingt bis Sonntag (8.Januar) mal eine Stunde den gefiederten Freunden widmen.
Dazu einfach im Park, Garten oder wo auch immer innerhalb einer Stunde notieren, welche Vögel  gesichtet wurden. Dazu die höchste Anzahl aufschreiben, die zusammen gesehen wurde.

Die Ergebnisse können bis zum 16. Januar an NABU übermittelt werden. Am einfachsten geht das über das Onlineformular.

Unsere Ergebnisse von 2011 könnt ihr hier nochmal nachlesen.


Wer sich unsicher mit der Bestimmung der Arten ist, kann im Online-Vogelführer nachschauen. Uns hat es im letzten Jahr auch geholfen, einige Fotos zu machen. Anschließend konnten wir ganz in Ruhe in der warmen Stube herrausfinden, wen wir da vor der Linse hatten.

Die Seite vom NABU ist ganz toll aufgebaut und bietet jede Menge Unterlagen und Informationen zum Thema an, besonders schön fand ich

die Zählhilfe zum Ausdrucken
die spezielle Aufbereitung für alle Kinder die mitmachen möchten
unzählige Veranstaltungen, an denen gemeinsam gezählt werden kann

2 comments for “Stunde der Wintervögel 2012

  1. Avatar
    7. Januar 2012 at 16:05

    Liebe Annika,
    das ist schon eine gute Sache. Ich kann aber leider nicht mitmachen, bei mir gibt es nur ein paar Meisen, 2 Rotkehlchen und (bis jetzt) 3 Amseln. Du siehst also, sie sind schon gezählt. :))
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    moni

  2. Avatar
    7. Januar 2012 at 16:34

    Liebe Moni, dann übermittel doch diese Zahlen. Darum geht es ja. Nicht wer die meisten Vögel sieht, sondern realistische Zahlen um den Vogelbestand erfassen zu können.

    LG
    Annika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.