Ein Traum von Wetter…

herrliche Wintersonne

…. ab in den Garten!

Heute habe ich den ersten Großkampf im Garten geführt! Es war so herrlich schön in der Wintersonne. Habe gar nicht bemerkt wie die Zeit verging. Warm wurde mir auch ganz schnell, so dass ich Mütze und Jacke recht schnell ausziehen musste, um nicht ins Schitzen zu geraten.
Ach wie ich so was liebe! Wenn ich könnte würde ich mich nur den Garten kümmern!

Es hat auch ziemlich viel den Winter überstanden. Kein Wunder bei den milden Temperaturen. Rucola und Gartenkresse wachsen munter vor sich hin. Schneeglöckchen, Krokusse, Hyazinthen und Herbstzeitlose schieben bereits ihr Blattwerk durch die Erde Richtung Sonne.
Die Kräuterschnecke, die mir letztes Jahr gebaut habe, hat sich auf jeden Fall auch bewährt.Selbst Rosmarin, der bei mir bisher eigentlich nie sehr alt geworden ist, startet saftig grün in seine zweite Saison.
Nachdem ich die kleinen „Wunder“ in meinem Garten bestaunt hatte, bin ich danneifrig zur Tat geschritten:


Sonnenblumen aus dem letzten Jahr entfernt: Waren eh keine Samen mehr dran, also Ausverkauf im Vogelbistro. Dann können sie auch weg.


Himbeeren und andere Sträucher zurückgeschnitten…. Irgendwann muss das halt mal sein, wenn große Erwartungen in den Neuaustrieb gesetzt werden….

kranker Ast

Apfelbäume beschnitten… Na das war ja was! An sich mach ich das ja gerne. Aber unser großer Apfelbaum hatte in diesem Jahr weit mehr als nur Wassertriebe abschnippeln gefordert. Einer seiner Hauptäste ist leider krank geworden und musste entfernt werden. Hola die Waldfee…. Das war gar nicht so leicht alleine. ABer geschafft. Nun sieht das Bäumchen zwar ganz schön geschröpft aus, aber watt mutt datt mutt!

Da ich aber gleich auch noch zur Arbeit muss, habe ich es leider nicht geschafft all das Abgeschnippelte wegzuräumen…. Hoffe morgen ist das Wetter ähnlich, damit ich mein Werk vollenden kann.

Ein paar kleinere Zweige müssen auch noch abgeschnitten werden. Aber da kam ich heute nicht ran. War alleine im Garten und niemand da, der mir die Leiter festhält…

5 comments for “Ein Traum von Wetter…

  1. Avatar
    18. Januar 2012 at 16:40

    Liebe Annika,

    bei mir gibt es im Garten noch nichts zu tun, aber ich freue mich auch schon wieder auf die Zeit.

    Liebe Grüße
    Jutta

  2. Avatar
    18. Januar 2012 at 18:01

    Du gehst aber schon zeitig ans Werk. Ich traue dem Frieden noch nicht, am Freitag soll Schnee kommen…meine Gartensaison beginnt etwas später, aber ich freue mich auch schon drauf…
    Liebe Grüße, Karin

  3. Avatar
    18. Januar 2012 at 22:00

    Soweit ich weiss soll es ja erstmal Trocken bleiben aber dafür soll es hundekalt werden.Trotzdem wünsche ich gutes gelingen 🙂

  4. Avatar
    19. Januar 2012 at 23:45

    Böse endet es nur, wenn es jetzt noch so richtig kalt wird. Dann erfrieren die jungen Triebe und Knospen.

    lg kathrin

  5. Avatar
    23. Januar 2012 at 16:40

    WOW..jetzt schon? Bei mir hat sich noch nicht viel getan, trotz der relativ milden Temperaturen. Ich warte noch ein bisschen, habe ich mir gesagt. Man kann ja nie wissen.. Wie Katrhrin hier schon meint, dass kann noch böse Enden,,leider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.