Stunde der Wintervögel – Alle Vögel sind schon da….

Ne, alle nicht. Bei der Wintervogelzählung gab es doch wieder einiges zu entdecken, denn viele Vögel sind geblieben und gar nicht erst weg. Unsere Ergebnisse aus diesem Jahr:

Kohlmeisen => 4
Blaumeisen => 5
Eichelhäher => 2
Tannenmeise => 4
Elster => 5
Amsel => 6
Haussperling (Spatz) => 5
Nebelkrähe => 3
Habicht => 2
Türkentauben => 5

Zum Vergleich findest du hier unsere Ergebnisse der Zählung 2011.

Keine großartigen Veränderungen zum letzten Jahr. Nur die Sperlinge waren nicht zu sehen. Das liegt meiner Meinung nach aber daran, dass sie sich derzeit nicht um Futterstellen drängeln müssen, sondern im Gehölz noch alles finden was sie brauchen.
Zu hören waren jedenfalls sehr viele, nur eben nicht zu sehen. 😉
Froh bin ich, dass bei den Amseln sich nichts verändert hat. Wo es doch in Teilen Deutschlands 2011 zu einem Massenhaften Amselsterben durch einen Virus kam.

Zu hören waren auch einige Gänse, die haben wir aber auch nicht zu Gesicht bekommen.
Dafür schlenderten zwei Eichhörnchen des Weges. Ja „schlenderten“. Ich musste so lachen. Völlig gemütlich gingen die beiden wie dicke Kumpels im Zeichentrick nebeneinander her, neckten und knufften sich, bis sie uns dann doch entdeckten und schnell im nächsten Baum verschwanden.

Es war wieder eine aufregende Stunde und ich werde auf jeden Fall beim nächsten Mal wieder mitmachen. Nach so einer gezielten Beobachtung, wird einem erst klar, was für eine Artenvielfalt sich in nächster Nähe aufhält.

Bei der Zählung nicht gesehen, haben wir den Buntspecht, Grünfinken und Zaunkönige. Aber auch sie leben bei uns in der Umgebung. Hatten vielleicht an diesem Wochenende einen Familienausflug!?

Habt ihr auch gezählt?

4 comments for “Stunde der Wintervögel – Alle Vögel sind schon da….

  1. Avatar
    9. Januar 2012 at 09:51

    Liebe Annika,

    ich habe zwar nicht mitgezählt, aber ich beobachte natürlich die Vögel an der Futterstelle auch.
    Ich weiß auch nicht, ob so eine Stunde zählen wirklich aussagekräftig ist, da etliche Vögel sich außerdem sehen lassen, wenn auch nicht jeden Tag. Bei mir ist es zum Beispiel das Rotkehlchen oder die Schwanzmeise.

    Liebe Grüße
    Jutta

  2. Avatar
    9. Januar 2012 at 11:30

    Hallo Annika,
    das hört sich total spannend und interessant an!
    Auch mit den Eichhörnchen – das war sicher total niedlich 🙂

    Liebe Grüße
    Katinka

  3. Avatar
    9. Januar 2012 at 15:08

    Oh ja das hört sich spannend an!
    Einen schönen Wochenanfang wünscht Olivia

  4. Avatar
    11. Januar 2012 at 14:22

    liebe annika,

    ich wurde getaggt und möchte es nun mit dir ebenso tun:
    http://sonnenwinde.blogspot.com/2012/01/getaggt.html

    liebe grüße,
    sarah (kleinefotokiste)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.