schön, gifitg: Pfaffenhütchen (Euonymus europaea)

Samenkapseln

Sie war die Giftpflanze des Jahres 2006. Ich habe sie aber erst am letzten Wochenende bewusst wahrgenommen. Auf einem herbstlichen Spaziergang durch Braunschweig habe ich den Strauch entdeckt.

Pfaffenhütchen gehören zur Familie der Spindelbaumgehölze und sind sehr giftig. Auch für Tiere!

Der Strauch kann bis zu 6m hoch werden.
Von Mai bis Juni bilden vier weiße bis grünliche Blütenblätter die eher unscheinbaren Blüten des Strauches. Aus diesen entwickeln sich die Samen, die in knalligem Orange aus rosa-rot gefärbten Kapseln hervorplatzen.
Diesen Kapseln hat der Strauch auch seinen Namen zu verdanken, denn die Kapseln erinnern an die Bischofskappen katholischer Geistlicher.

Da ich beim Recherchieren zum Thema Pfaffenhütchen immer wieder über das Thema GIFT gestolpert bin, steht für mich fest, dass diese Pflanze nichts für meinen Garten ist.
Theoretisch kann man Pfaffenhütchen als Hecke pflanzen. Aber die auffällig hübschen Samenkapseln können bei Wind und Wetter im Herbst vom Strauch fallen und stellen dann eine große Gefahr für kleine Kinder oder auch Hunde dar.
Wenn du dir das Pfaffenhütchen in deinem Garten vorstellen kannst, findest du hier weitere Informationen.

Hier ist noch ein toller Link zur Bestimmung dieser Pflanze: baumkunde.de

Ich für meinen Teil finde diesen Strauch auf jeden Fall eine Augenweide, werde mich aber wohl lieber an seinem Anblick erfreuen, wenn ich ihn in freier Wildbahn finde.

1 comment for “schön, gifitg: Pfaffenhütchen (Euonymus europaea)

  1. Anonymous
    17. Mai 2011 at 10:05

    hallo ich habe das problem das es auf unserem hof steht und ich so gut es kann rausrode. nur es vermehrt sich rasend schnell und dieses jahr wächst es hinterm haus aus jedem Boden hervor. Das problem ist ich habe Ziegen und die hatten letztes jahr eine dolle vergiftung deswegen und ich will diese scheiss dinger (sorry wegen der wortwahl) los werden. Ich habe mich schon so geärgert so schön se auch sein mögen. Daher suche ich tipps wie ich die beseitigen kann. Rausroden bringt da nichts , weil es einfach schon zu viele sind. Gibt es da auch eine andere möglichkeit?

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.