Burg Lenzen

Collage_Burg

Besucherzentrum im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg

Ich möchte euch heute mal zur Burg Lenzen mitnehmen. Wir waren jetzt schon einige Male dort und es ist immer wieder schön, durch den Park zu spazieren. Außerdem sehr informativ, da im dortigen Besucherzentrum tolle Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen der Natur zu sehen sind.

Bauernweisheit für März – Zitat im Bild #3

ZitatimBild_März_gelbeBlumen1

Heute gibt es eine Bauernweisheit, die sich in diesem März nicht erfüllt hat. Denn die Fotos für dieses Zitat im Bild konnte ich erst am 1.April machen. Und ich muss sagen, normalerweise säe ich immer schon irgendwas im März aus. Aber in diesem Jahr hab ich mich den ganzen März nicht richtig an Freilandaussaaten getraut.

Monatsrückblick – März 2016

Collage_März2016_R

Da ist er vorbei – der März 2016. Rückblickend war das Wetter nicht ganz so toll und der Frühling machte sich auch nur sehr zaghaft bemerkbar, was die Pflanzenwelt anging. Erst seit einer Woche blühen hier Kroskusse im Ort, vorher nur Schneeglöckchen. Da war ich dankbar für den bunten Blumenschmuck vorm Café.

Den ersten schönen Frühlingstag mit angenehmen Temperaturen haben wir natürlich im Garten verbracht. Danach kühlte es sich aber auch gleich wieder einige Tage ab. Der nächste Frühlingstag wurde dem „Angrillen“ und Relaxen gewidmet. Heute habe ich endlich mal im Garten Aussaaten getätigt. Ein Anfang ist gemacht.
Mittlerweile sind die Stare, Schwalben und Kraniche (Foto auf der Collage, demnächst mehr) angekommen und ich denke, dass es jetzt besser wird mit dem Wetter. So langsam muss es doch auch mal, oder?

Binnendüne bei „Klein Schmölen“

Binnendüne_Naturschutzgebiet

Zwei Mal waren wir jetzt zum Spazieren bei der Binnendüne in Klein Schmölen. Das liegt in der mecklenburgischen Elbtalaue, ganz in der Nähe von Dömitz. Wir waren schon oft an dem Hinweisschild vorbeigekommen, aber nun haben wir uns endlich mal die Zeit genommen und die wunderbare Landschaft dort genossen.

Es war herrlich und wir werden bestimmt immer mal wieder hinfahren Es ist ein unglaublich schöner Ort und im Wandel der Jahreszeiten gibt es dort bestimmt einiges zu entdecken. Beim ersten Spaziergang hatten wir so ziemlich jede Wetterlage innerhalb einer Stunde. Erst war es stark bewölkt, dann kam die Sonne kurz raus, dann wieder Wolken und Schneeregen, dann etwas mehr Schnee als Regen und zum Schluss wieder Sonne. Beim zweiten Mal war es überwiegend bewölkt. Ich hoffe euch gefallen die Fotos trotzdem.

 

Was ist eine Binnendüne?

Farbe – Frühling – Futter für die Seele…

DSC00704

So langsam hält der Frühling Einzug. In den Gärten in unserer Umgebung blüht noch nicht viel. Einzig die Schneeglöckchen sind bereits massenhaft vertreten. An einigen geschützten Stellen kommen so langsam die Krokusse ans Licht und ein paar Winterlinge konnte ich in dem ein oder anderen Garten sehen.

Da ist doch besonders schön, dass das Café nebenan bereits schön dekoriert hat. So kommt die Frühlingsstimmung langsam in Fahrt und ich freue mich jeden Tag daran, an den bunten Arrangements vorbei zu gehen.

Endlich wieder Garten!

DSC00733

Heute war es endlich mal sonnig mit angenehmen Temperaturen. Jedenfalls am Nachmittag. Und so haben wir uns mal für ein paar Stunden dem Garten gewidmet.
Okay, zuerst haben wir mal einfach nur ein halbes Stündchen  in der Sonne gesessen. War das schön! Endlich mal wieder draußen sitzen, Sonne tanken und dabei nicht frieren.
Auf dem Bild seht ihr die Aussicht von unserer Gartenbank. Der Garten ist nicht eingezäunt und man kann herrlich weit schauen. Am rechten Rand ist ein kleines Blumenbeet angelegt. Hier sind bisher zwei Hortensien und einiges an Tulpen und Narzissen eingezogen. Viel tut sich hier noch nicht, bislang schauen nur die Spitzen aus dem Boden. Wir werden an dieser Stelle wohl noch  ein paar andere Stauden pflanzen. So haben wir langfristig hoffentlich immer etwas Blühendes vor Auge, wenn wir auf der Gartenbank sitzen.

Bauernweisheit für Februar – Zitat im Bild #2

ZitatimBild_Februar_Katze

Das Bild ist aus dem Archiv, aber auch in diesem Jahr haben sich die Katzen bereits gemütlich in den Gärten gesonnt. Ob sich die Bauernweisheit bestätigt? Der Vorfrühling wird durch die Blüte des Haselstrauches eingeleitet, was durchschnittlich um den 17.2. herum passiert. So richtig blühen die Haselsträucher bei uns aber noch nicht und es immerhin schon 27.2. Ich bin gespannt…

Monatsrückblick – Februar 2016

Collage_Februar2016R

Ende Januar habe ich begonnen beim Fotoprojekt „Zitat im Bild“ mitzumachen, das nächste Zitat wird dann morgen neu veröffentlicht. Meine Projektinterpretation ist das Verbinden von Fotos mit alten Bauernweisheiten.

Anfang Februar hab ich euch dann unsere neue Gartensituation vorgestellt. Von meinen Plänen in diesem Jahr mal nach dem Mond zu gärtnern, hab ich euch vor einigen Tagen berichtet. Jetzt geht ja auch die neue Saison so langsam richtig los.

Gärtnern nach dem Mond?

Mond1

In diesem Jahr will ich es endlich mal probieren: Gärtnern nach dem Mondkalender.
Davon hat sicher fast jeder schon einmal etwas gehört. Der eine glaubt es, der andere hält es für Humbug.
Ich glaube schon daran. Und zwar nicht aus irgendwelchen mystischen Gründen, sondern weil ja auch Ebbe und Flut durch den Mond beeinflusst werden. Und warum sollte es da nicht auch bei anderen „Flüssigkeiten“ (z.B. Pflanzensäften) so sein, dass sie sich anders verhalten, je nach Mondstand?